LISCA.vet

Impulse zu Kundenkommunikation und Marketing für die Tierarztpraxis

Contentplanung – 2 Regeln für den besten Content-Mix deiner Tierarztpraxis

8. Februar 2021
Hund liegt auf Bett daneben eine Frau mit Laptop Contentplanung

Du beschäftigst dich bereits mit deinen Inhalten und befindest dich damit in der Contentplanung für deine Tierarztpraxis. Dann bist du schon sehr weit. Denn wenn du die Strategieentwicklung Step-by-Step verfolgst weisst du schon genau, was deine Ziele sind, wen du erreichen willst und welche Plattform(en) du nutzen möchtest. Das ist gut, denn diese Grundlagen brauchst du um passende Inhalte für die Zielgruppe deiner Praxis zu finden. 

Bei der Contentplanung geht es um die Findung von Themen, die zum Kontext deiner Tierarztpraxis passen. Am Ende dieses Beitrags wirst du einen Content-Mix erstellt haben und Ideen für relevante Inhalte gefunden haben. 

Darum geht es :

Exkurs Content-Marketing

Wie der Titel sagt geht es um Inhalte (Content) und vielleicht ist es gut an dieser Stelle nochmal kurz einen Schritt zur Seite zu machen und einmal von oben auf den Gesamtkontext zu schauen. Am Lehrbuch orientiert befinden wir uns mit unserer Social Media Aktivität in einem Teil-Strang des sogenannten „Content-Marketing“ als Teil des Strategischen Marketings. 

„Content-Marketing ist eine Marketing-Technik, die mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen soll, um sie vom eigenen Unternehmen und seinem Leistungsangebot oder einer eigenen Marke zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen oder zu halten. (…) Im Gegensatz zu werbenden Techniken wie Anzeigen, Bannern oder Werbespots stellen die Inhalte des Content-Marketings nicht die positive Darstellung des eigenen Unternehmens mit seinen Produkten in den Mittelpunkt, sondern bieten nützliche Informationen, weiterbringendes Wissen oder Unterhaltung. „

Quelle: Wikipedia

Mir hat dieser Hinweis nochmal sehr geholfen, denn auch für mich ist der Schritt zum plakativen Bewerben der einfachste.

Konzentrieren wir uns nun auf die Inhalte. Wie der Auszug verdeutlicht sollen diese informativ, Wissen vermittelnd oder unterhaltend sein. Der positive Bezug auf mein/dein Produkt und Angebot erfolgt dabei eher indirekt.

Inhalte richtig gewichten - 2 Regeln als Leitfaden

Mal wieder gilt es grundlegende Fragen zu beantworten:

  • Was will meine Zielgruppe sehen, wenn sie durch Ihren News-Feed scrollt? Wo bleibt Sie hängen? 
  • Wie überzeuge ich dabei indirekt durch meine Expertise?
  • Und wie setzt sich mein Inhalt-Mix zusammen?

Für die Umsetzung habe ich bei hootsuite.com 2 Regeln als mögliche Varianten zur Gewichtung der Inhalte gefunden, die mir gut gefielen und Anhaltspunkte bieten. 

Such dir doch auch eine davon aus!

80-20-Regel
  • 80 Prozent der Posts sollen informieren, lehrreich sein oder das Publikum unterhalten

  • 20 Prozent können die Marke direkt bewerben

Dabei sollten die Inhalte natürlich in beiden Bereichen Bezug zum Themengebiet haben. Dennoch ist das Aufgreifen von Inhalten Dritter absolut usus. Die Kunst ist den Traffic nicht von der eigenen Präsenz wegzuleiten.

Social Media-Regel des Drittelns
  • Ein Drittel der Social Media-Inhalte promotet das Unternehmen, konvertiert Leser und generiert Umsatz.
  •  Ein Drittel der Social Media-Inhalte teilt Ideen und Geschichten von Vordenkern aus der Branche oder von gleichgesinnten Unternehmen.
  • Ein Drittel der Social Media-Inhalte dreht sich um die persönliche Interaktion mit der Zielgruppe

Beide „Regeln“ sollen den Einstig in einen gelungenen Content-Mix erleichtern und der Erfolg hängt, wie so oft an der eigenen tatsächlichen Umsetzung. Ich orientiere mich aktuell an der 80-20-Regel…mal sehen, wie mir das gelingt und welchen Erfolg das bringt. 

Themenmix in der Contentplanung deiner Tierarztpraxis

Wichtig ist die Themen und Aufmachung an die Zielgruppe und das Medium anzupassen. Die Königsklasse der Contentproduktion zeichnet sich durch großartiges Storytelling aus und hebt sich ab vom plakativen „bewerben“ ab. Für jeden Einsteiger beginnt hier also eine weitere lehrreiche Reise.

Themen-Beispiele
  • Tips & Tricks zur Gesundheitsvorsorge
  • Erinnerungen an Impftermine
  • der Besuch von Hundewelpen in der Praxis
  • Mitarbeitervorstellung
  • Das erste Fohlen des Jahres
  • lustige Katzenvideos (auch als Re-Post)
  • kuriose Feiertage (Tag des Hundes, Ehrentag der Kuh u.v.m.)
  • Zitate bekannter Personen
  • aktuelle Themen (Tierschutz, CoViD & Haustiere etc.)

     

Natürlich gibt es noch viele weitere Themen. Lasse deiner Kreativität freien Kauf und bringe nun alles in deiner gewählte Gewichtung (80-20 oder die Drittel-Regel) unter.

Im letzten Schritt ist, je nach gewählter Plattform zu überlegen, welche Formate für die Inhalte genutzt werden können und sollen. Bildbeiträge, Videos, Texte….

Download Grafik Content-Mix (kostenfrei)

Speichere dir gern diese Grafik zur Erstellung deines Content-Mix ab. Der Download ist kostenfrei und soll dir als Gedankenstütze dienen. 

 

Wenn dieser Part gelöst ist wird ein Redaktionsplan erstellt. Dazu nächste Woche mehr.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Weitere spannende Artikel

Mega - jetzt noch 1 Schritt:
Bitte bestätige deine Newsletter- Anmeldung!

Ich habe dir soeben eine E-Mail zur Newsletteranmeldung zugeschickt. Bitte gehe jetzt in deinen E-Mail-Account und bestätige deine Anmeldung. Nur so kann ich dich auf dem Laufenden halten…

 

Bis ganz bald & lieben Gruß 

Sonja

Super, dass du hier bist

Melde dich an zum lisca.vet Newsletter!

Neue Blogartikel, Angebote und weitere exklusive Inhalte rund ums Praxismarketing für Tierarztpraxen bekommst du hier als erstes!

Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst Du dich ebenfalls mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickrate in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser:innen einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt mit dem US-Dienstleister MailChimp (auf Grundlage von Standartvertragsklauseln). Ausführliche Hinweise erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.