LISCA.vet

PRAXISMARKETING

Grundlagen im Online Marketing in der Tierarztpraxis – Teil 1

Computer auf Schreibtisch Online Marketing Tierarztpraxis Lisca.vet

Die Grundlage deines Online Marketings in der Tierarztpraxis ist nicht Social Media - sondern deine Strategie und andere Online Marketing Maßnahmen

Das ist drin für dich:

Social Media Hype in der Tierarztpraxis

Social Media ist momentan ein Hype in der Tiermedizin Branche.
Verständlich, denn die Zugänge sind niedrigschwellig, initial kostenfrei und es scheint als wäre alle super easy und nebenbei zu erledigen.
Wer sich bereits mit dem Thema auseinander gesetzt hat weiß, dass dem nicht ganz so ist.

Ich liebe Social Media und empfinde es als tolles Tool zur Kundengewinnung und Kundenpflege, wenn der Status „Gesundheitspartnerin für die tierischen Patienten“ das Ziel ist.
Aber ich weiß auch dass es volles Commitement und Einsatz vieler Ressourcen bedeutet:

Mehrere Stunden Zeiteinsatz pro Woche für Planung und Produktion zielgruppengerechter Inhalte, Verfolgen der aktuellen Trends, das Social Engagement und immer wieder neue Ideen aufbringen und umsetzen. Erfahre hier mehr über deine Ressourcen Planung.

Und selbst wenn du einen Social Media Kanal super gut führst solltest du eine Grundlage dafür schaffen, dass potentielle Kund:innen dann auch wirklich in deine Tierarztpraxis finden und sich der Aufwand bezahlt macht.

Was ist diese Grundlage für dein Tierarztpraxis Online Marketing ?

Grundlage jeglicher Online Marketing Maßnahmen (als Maßnahmen sind Webseiten, Social Media Kanäle, Newsletter & Co gemeint) in deiner Tierarztpraxis sollte immer deine persönliche Marketing Strategie sein.

Deine Online Marketing Strategie

Deine Strategie bringt dir Klarheit über:

  1.  deine Zielgruppe
  2. deine Zielsetzung
  3. deine Kernbotschaften

Das bedeutet du weißt ganz genau, wer deine Zielgruppe ist, was ihre Pain Points sind und du weißt, was du speziell als Lösung anbieten kannst und möchtest, was dich von den anderen Tierarztpraxen und Kliniken abhebt.

Hake den Punkt deiner Marketing Strategie bitte nicht zu schnell ab, denn (ich wiederhole) diese stellt die Grundlage aller zukünftiger Maßnahmen dar.

Warum ist die Strategie im Online Marketing so wichtig?

Fokus auf die Zielgruppe deiner Tierarztpraxis

Schauen wir uns zum Beispiel deine Zielgruppe an:

Deine Zielgruppe ist nicht einfach „Hunde- und Katzenhalter:innen“ oder „Pferdehalter:innen“.
Davon gibt es nämlich viele und alle sind unterschiedlichen Charakters, haben unterschiedliche persönliche Vorlieben, finanzielle Stärke und Bereitschaft sich für ihr Tier einzusetzen.

Du wirst sie nicht alle erreichen und ich vermute stark du willst auch gar nicht allen gerecht werden. Deine Tierliebe jetzt mal hinten angestellt.

Es gibt mit Sicherheit Personengruppen, die du lieber seltener in der Praxis hast. Unser Gehirn funktioniert mit Schubladen, in die wir der Einfachheit Personen stecken. Schau mal in deine eigenen „Schubladen“ rein, fokussiere dich aber auf die Schublade mit den Kund:innen, die du gern in der Praxis hast.
Wenn du deine Zielgruppe definierst überlegst du dir zB. welche Kund:innen du gern jeden Tag in deiner Praxis hättest, die einen Großteil deines Umsatzes ausmachen und überlegst dir modellhaft Charakterzüge und Lebensumstände um in sämtlichen Kommunikationskanälen die für diese Zielgruppe passenden Botschaften aussenden zu können.

Was willst du eigentlich erreichen? Zielsetzung klar?

Überlasse deinen Praxiserfolg bitten nicht dem Zufall!

Marketing-Ziele zu definieren hat den Vorteil, dass du genau weißt, was du mit deinen Maßnahmen eigentlich erreichen willst. Einfach „ins Blaue“ zu starten ist auf lange Sicht unbefriedigend, denn du weißt nicht wofür du Zeit und Geld investierst. Dies gilt auch für deine Webseite und Social Media und natürlich für bezahlte Werbung. Hier geht es um Zeiträume und Kennzahlen, die du definierst und die dir helfen den Erfolg der Maßnahmen zu überprüfen.

Für sämtliche Onlinemaßnahmen gibt es tolle Tools, die dir helfen hier Kennzahlen (sog. KPIs) zu verfolgen. Vorneweg bietet zum Beispiel das Google Data Studio umfassende Dashboards um Onlinemaßnahmen zu tracken. Andere KPIs trackst du in der Praxis (Kundenzahlen, Umsatzentwicklung etc.)

Was willst du sagen? Die Kernbotschaften deiner Tierarztpraxis

Deine Kernbotschaften sind u.a. die Aussagen zu deinen Unterscheidungsmerkmalen mit denen du deine Zielgruppe ansprichst und auf die du diese im Social Media Kontext konditionierst. Diese sollten immer wieder auftauchen und sorgen für Wiedererkennung und Festigung des Praxisbildes.

Meine Versprechen an dich

Wenn du deine Strategie einmal definiert hast (mit Option auf Anpassungen im Fortlauf der Entwicklungen) hast du eine gute Grundlage für eigenständige oder ausgelagerte Marketingmaßnahmen.
Die Umsetzung wird dir leichter von der Hand gehen, denn du hast dein Reportoire festgelegt und kannst immer abgleichen, ob die „fixe neue Idee“ auf deine Ziele einzahlt, oder was dir noch fehlt zur Zielerreichung usw.

Die Klarheit bringt dir Entspannung, denn du weißt genau , wo du hin willst und wie du das erreichen möchtest.

Auch die Kommunikation mit externen Anbieter:innen wird dir Freude machen und du kannst die Sinnhaftigkeit von Investitionen besser abschätzen.

PS: Im Teil 2 geht es um deine Basis Ausstattung an Online Marketing Maßnahmen. Spoiler: es geht u.a. um SEO und Google My Business und das ist spannender als es klingt….

Wenn du die Veröffentlichung nicht verpassen möchtest abonniere meinen Newsletter – den LISCA.vet Impulsgeber. Nutze dazu einfach das Formular unten im Footer! 

Weitere spannende Artikel
Super, dass du hier bist

Hol dir den Impulsgeber

und erhalte monatlich Impulse für dein Praxismarketing.

Trage dich hier ein für meinen Newsletter!