LISCA.vet

PRAXISMARKETING

Die Social Media Strategie für die Tierarztpraxis – Vorbereitung

Aufsicht auf einen Tisch mit Arbeitsmaterialien wie Laptop Tablet Notizbuch und einer Tasse Kaffee, eine weibliche Hand schreibt etwas in einen Kalender

Grundsätzlich gilt in der DIY-Umsetzung von Social Media Marketing das Prinzip "Machen und Learning-by-doing!"

Meine Planung und Entwicklung einer Strategie hat mir selber geholfen einen Überblick über das Thema Social Media als Marketing Tool zu bekommen. Außerdem habe ich eine hilfreiche Struktur für den Einstieg gefunden. Ich denke, das ist auch für die Tierarztpraxis ein sinnvoller Ansatz.

Plan & Ziel

Hier geht es darum grob die persönlichen Möglichkeiten zu durchdenken.

In der Strategieentwicklung werden die Ressourcen nochmal detailliert aufgeführt und am besten schriftlich festgehalten. So erarbeitest du dir auch eine gewisse Nachhaltigkeit um konstant Inhalte zu produzieren.


Hast du die Strategie für deine Tierarztpraxis schon durchdacht?

Diese Fragen habe ich mir gestellt:

Wen willst du erreichen?

Möchtest du mit deinen Inhalten wirklich deine (potentielle) Kundschaft erreichen? Dann richte deinen Inhalt auch auf diese aus. Dazu hilft ein Perspektivenwechsel um zu verstehen, welche Inhalte relevant sind.
Oder willst du deinen Kollegen deine Expertise verdeutlichen und dich zum Beispiel als Fachpraxis für Überweisungen im B2B Bereich etablieren?
Die Plattformen und Inhalte können in diesem Fall voneinander differieren.
Wie du deine Zielgruppe definierst lernst du in Schritt 2 deiner Strategieentwicklung.

Welches Ziel hast du?

In sozialen Netzwerken statt zu finden erweitert deine Präsenz auf lokaler und auch überregionaler Ebene. Die emotionale Bindung deiner Follower ist das wertvolle Gut, das am Ende den Mehrwert bringt.

Hast du aber noch klarere Ziele die du formulieren kannst hilft dir dies am Ball zu bleiben. Auch bei der Wahl von Netzwerk, Inhalt und Zielgruppe ist dies wegweisend.

Beispiele für Ziele im Bereich Social Media sind:

-Reichweite generieren

-mehr Leute auf deinem Profil

-Mitarbeiter akquirieren

-User generated Content nutzen

-(Online-)Terminbuchung

 Die Zielsetzung ist Schritt 3 im Leitfaden zur Strategieentwicklung.

Welche "Formate" möchtest du anbieten ?

Welche Art von Inhalten oder Formate du gern produzieren möchtest entscheiden auch über die Plattformwahl. Liegen dir Bildinhalte? Textbeiträge? Hast du vielleicht auch Spaß an Tutorials und Videos?

Wenn du diese Fragen beantwortest hast bist du schon eine ganzes Stück weiter in deinen Vorbereitungen.

Weitere spannende Artikel
Super, dass du hier bist

Hol dir den Impulsgeber

und erhalte monatlich Impulse für dein Praxismarketing.

Trage dich hier ein für meinen Newsletter!